JUNIORS UNTERLIEGEN DEUTLICH – SENIORS MIT REMIS

11140047_924531090922575_4846568614254243282_n

Am Pfingstsonntag fand der dritte Doubleheader (Doppelspieltag) der Sauerland Mustangs in diesem Jahr statt.
Um 11 Uhr begannen die Juniors mit ihrem Spiel gegen die Siegen Sentinels. Bereits nach einer Minute Spielzeit zeichnete sich der weitere Verlauf ab – die Siegener gingen per Touchdown mit 6:0 in Führung. Zur Halbzeitpause stand es 24:0 für die Gäste. In der zweiten Hälfte gelang auch der Jugend der Footballer vom TSV Fichte Hagen ein Touchdown durch Receiver Linus Floren. Es war sein erster Touchdown überhaupt. Am Ende hieß es 42:6 für die Sentinels.

Bei bestem Wetter begann um 15 Uhr das Spiel der Seniors gegen die Bochum Cadets. Im Vorfeld war bereits klar, dass das Lokalderby der direkten Tabellennachbarn auf Augenhöhe stattfinden würde. Die Defense der Mustangs ließ kaum Raumgewinn zu. Dann gelang es den Gästen eine große Chance zu nutzen und einen Touchdown, sowie die zugehörigen Zusatzpunkte zu erzielen, so dass es 8:0 stand. Dieser Stand sollte sich auch bis zum 4. Quarter nicht ändern. Die Mustangs Offense arbeitete sich zwar gut übers Feld, aber machte sich auch das Spiel selbst durch unnötige Strafen und viele Fehler kaputt. Bei ca. 5 Minuten verbleibender Spielzeit gelang es Quarterback Marc Klöckner einen langen Pass an Nils Schlupper zum Touchdown anzubringen und so stand es nach erfolgreichem Zusatzpunktversuch 8:8. Dies markierte auch den Endstand.
Headcoach Michel Schumann fasste nach dem Spiel zusammen: “Wir haben heute viele Fehler gemacht und Bochum eine große Chance ermöglicht, die sie auch sofort nutzten und in Führung gingen. Unser Team fand erst mit der zweiten Halbzeit so richtig ins Spiel. Die Defense hat unterm Strich einen guten Job gemacht und wenig Raumgewinn zugelassen. In der Offense haben wir uns das Leben selbst schwer gemacht mit unnötigen Strafen und Unkonzentriertheiten. Das müssen wir unbedingt im nächsten Spiel besser machen. Denn in Bielefeld wird uns so etwas schnell zum Verhängnis und das Spiel geht verloren.”

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern, Fans und den Cheerleadern vom Phoenix Hagen Dance Team für die kräftige Unterstützung.

BLUE AND WHITE – MUSTANGS PRIDE
JHS

Veröffentlicht unter Junior Football, Senior Football | Comments Off

MUSTANGS MIT ERSTEN SIEGEN

Am letzten Samstag, den 09.05.2015, fand der zweite Doppelspieltag der Sauerland Mustangs statt.

Hier konnten beide Mustangsteams die ersten Siege der Saison einfahren – und das vor heimischer Kulisse mit rund 400 Zuschauern.

Die U19, der Footballer des TSV Fichte Hagen, startete um 11 Uhr den Gameday mit ihrem Spiel gegen die U19 II der Münster Blackhawks und zeigte eine mehr als starke Leistung. Die Sauerland Mustangs Juniorskonnten ein ums andere Mal punkten und gewannen am Ende verdient mit 52:16. Für Headcoach Daniel Brockhaus war es der erste Sieg in dieser Position und er wurde mit der im Football obligatorischen “Wassertonnendusche” bedacht.

Um 15 Uhr folgten die Seniors mit ihrem Spiel gegen die Recklinghausen Chargers. Nachdem man sich im ersten Heimspiel nur knapp gegen den Aufstiegsfavoriten Münster Blackhawks geschlagen geben musste, wollte man nun zeigen, dass die Mustangs noch gewinnen können. Doch zunächst kam alles anders und man unterschätze den Gegner und geriet mit 0:7 in Rückstand. Die Defense konnte sich zu Beginn des 2. Quarters fangen und ließ für den Rest des Spiels keine Punkte mehr zu. Kurz vor der Halbzeit fand dann auch die Offense langsam ins Spiel und die ärgerlichen Fehler wurden abgestellt. Mit Beginn des 3. Quarters schlug die Stunde der Mustangs. Die Offense marschierte über das Gridiron und punktete ein ums andere Mal durch Richard Giebel, Pablo Spallek und Marc Klöckner. Leider schlugen manche Extrapunktversuche fehl. Und die Defense konnte mehrfach den Quarterback sacken, Interceptions fangen und daraus sogar kurz vor dem Schlusspfiff einen Touchdown durch Michael Dreisvogt erzielen. So stand es am Ende 33:7 für die Mustangs.
Headcoach Michel Schumann wurde nach seinem ebenfalls ersten Sieg als Headcoach auch mit der “Wassertonnendusche” bedacht und fasste nach dem Spiel zusammen: “Den ersten Sieg mit den Jungs seit über einem Jahr zu holen, ist natürlich schon etwas besonderes, gerade auch wenn es der erste als HC ist. Doch auch auf diesem Spiel dürfen wir uns nicht ausruhen. Wir sind in der ersten Hälfte ganz schlecht ins Spiel gekommen, die Offense hat bis auf einige First Downs kaum was auf die Beine gestellt. Die Defense konnte sich nach dem Rückstand und einigen Umstellungen zum Glück wieder fangen. Die Halbzeitpause kam da genau zur richtigen Zeit für uns. In der zweiten Halbzeit konnte die Offense endlich ihre Leistung wieder abrufen, sodass wir am Ende durch eine gute Leistung in der zweiten Halbzeit den ersten Sieg holen konnten. Doch Arbeit erwartet uns wie man gesehen hat noch viel, denn die Fehler aus der ersten Halbzeit waren zu groß und wir hatten das ein oder andere mal auch Glück!”

Abschließend möchten wir uns noch bei den Cheerleadern des Phoenix Hagen Dance Team für die super Unterstützung während des Spiels bedanken.

BLUE AND WHITE – MUSTANGS PRIDE
JHS

Veröffentlicht unter Allgemein, Junior Football, Senior Football | Comments Off

SAUERLAND MUSTANGS SENIORS ERNEUT OHNE SIEG

Am Samstag den 02.05.2015 stand das zweite Saisonspiel der Seniors an. Sie reisten zum zweiten Favoriten der Liga, den Mülheim Shamrocks. In der vergangenen Woche zeigten die Footballer des TSV Fichte Hagen bereits gegen die Münster Blackhawks, dass man sich nicht kampflos geschlagen gibt und so wollte man es auch diese mal halten.

Die 1 . Halbzeit war sehr ausgeglichen, wobei die Mustangs einen frühen Touchdown der Shamrocks ebenfalls mit einem Ende Touchdown beantworteten. So stand es am Ende des 1.Quarters 7:7. Viele Richtungsänderungen waren die Regel.
Ab dem 2. Quarter schlichen sich bei den Mustangs leichte, individuelle Fehler ein, die aber folgenschwer waren und die von den Mülheimern ausgenutzt werden konnten. So gelang es ihnen weitere dreimal zu Punkten und für den Endstand von 27:07 zu sorgen.

Headcoach Michel Schumann fasste nach dem Spiel zusammen: „Mit Mülheim erwartete uns heute der zweite große Aspirant auf den Aufstieg. Ich hätte mir natürlich einen anderen Zeitpunkt für dieses Spiel gewünscht, nach dem harten Spiel letzte Woche. Doch die Mannschaft hat das auch heute über weite Strecken gut gemacht. Die Offense konnte die Mülheimer Defense das ein oder andere mal ins schwitzen bringen. Nach dem frühen Touchdown konnten die Jungs im direkten Gegenzug antworten. Doch wir konnten den Ball wieder nicht bis zum Schluss in die Endzone bringen. Die Defense hat auch heute in der meisten Zeit einen super Job gemacht. Doch aus jedem Spiel lernt man und so auch aus diesem. Die Spieler haben sich durch Fehler selber aus dem Rhythmus gebracht und den Kopf nicht klar behalten. Im Laufe des Spieles hat man das gut gemerkt. Die Mustangs sind auf einem guten Weg und ich glaube wir konnten auch heute wieder zeigen, das wir mehr können als Punkte liefern. Aber wir merken auch, dass wir gerade erst den ersten Schritt in die richtige Richtung machen und noch ganz viel zu lernen und an uns zu arbeiten haben!“
BLUE AND WHITE – MUSTANGS PRIDE
JHS

‪#‎blueandwhite‬ ‪#‎mustangspride‬ ‪#‎unbrokenwill‬ ‪#‎strength‬ ‪#‎fight‬
‪#‎nevergiveup‬

Veröffentlicht unter Allgemein, Senior Football | Comments Off

JUGEND MIT UNDANKBARER NIEDERLAGE IN GELSENKIRCHEN

Die Sauerland Mustangs Juniors gastierten am Sonntag den 03.05.2015 bei der Spielgemeinschaft Gelsenkirchen Devils/Recklinghausen Chargers und verlor 22:0. Die Spielgemeinschaft trat mit einem beeindruckenden 36-Mann-Kader auf und zeigte in der ersten Halbzeit ihre Qualität. In den beiden ersten Vierteln erzielten die Gastgeber jeweils einen Touchdown und je zwei Extrapunkte zum 16:0. Der letzte Drive der ersten Hälfte entwickelte sich dann zum Mustangs-Sturmlauf, begünstigt durch 35 Straf-Yards gegen die Devils/Chargers. 19 Sekunden vor dem Pausenpfiff versuchte Quarterback Tim Streckert 2 Rollout-Pässe, die jedoch nicht ankamen und die Zeit lief leider ab.

Die zweite Hälfte begannen die Mustangs in der Offense und spielten sehr dominant. Die Offense holte viele Yards, biss sich an der starken Defense des Gastgebers die Zähne aus. Im vierten Quarter ging man auf volles Risiko und versuchte mit langen Pässen die Endzone des Gegners zu erreichen. Leider gelang den Devils/Chargers eine Interception, welche sie zum Touchdown verwerteten. Immerhin konnten die Extrapunkte verhindert werden. Der letzte Drive des Spiels endete in einem Mustangs-Touchdown durch einen Lauf von Tim Streckert, doch der Erfolg wurde wegen eines Fehlstarts aberkannt.
Letztlich ein unglückliches Ergebnis, aber die gute Leistung und das Lob der gegnerischen Trainer lassen die Jugendlichen Hoffnung für das kommende Spiel schöpfen.

BLUE AND WHITE – MUSTANGS PRIDE

59 erreichte Personen
Veröffentlicht unter Allgemein, Junior Football | Comments Off